Wie läuft eine Begutachtung ab?


Eine Begutachtung beinhaltet mehrere Teilschritte:

  • Persönliches ärztliches Gespräch (Anamneseerhebung beziehungsweise Zwischenanamnese bei vorheriger Beratung oder bei einer Zweitbegutachtung).
  • Körperliche Untersuchung.
  • Entnahme von Körperhaaren, Blut, Urin (je nach Fragestellung) und Versendung in die entsprechenden Labors.
  • Eventuell Einholung von Fremdauskünften (z.B. behandelnde Ärzte), mit Ihrem Einverständnis.
  • Abschliessende Beurteilung und Erstellung eines Gutachtens.

Das Gutachten wird an die zuständige Behörde weitergeleitet, welche Sie in der Folge schriftlich informieren wird. Sie müssen sich daher um nichts mehr kümmern. Vom Untersuchungszeitpunkt bis zur Fertigstellung des Gutachtens werden in der Regel wenige Wochen benötigt. Wir werden Sie bei dem Gespräch bereits genauer darüber informieren können.

Die Gutachten werden unabhängig und neutral nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt, es bestehen keine Interessensverbindungen zu zuweisenden Behörden. Die Gutachten werden gemäss den neuesten medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen erstellt.

Hier geht es zur Anmeldung.

Adresse


Begutachtungszentrum Verkehrsmedizin (bzvm)
Asylstrasse 58
8032 Zürich
Tel.: 044 261 03 00
Fax: 044 261 03 01
Email: kontakt@bzvm.ch
Web: http://www.bzvm.ch
http://www.fahreignung.ch